UBUmaniac

„Schreiße!“ Ubu Roi, König Ubu, UbuManiac oder so… Die Geburt des surrealistischen Theaters, vielleicht… Neu interpretiert von Michael Schlecht und den StudentInnen der Neuen Schauspielschule in Wien (www.neueschauspielschule.at). Königsmorde, Gier, Gefräßigkeit, Krieg und Unvermögen. Allerhand Menschliches also, frei nach Alfred Jarry und H.C. Artmann. Um mit den Worten König Ubus zu sprechen: „Was wird jetzt in der Blüte meiner Haare?“